Die 10 schönsten Weihnachtsmärkte Europas

Die 10 schönsten Weihnachtsmärkte Europas

7 | 6156 Aufrufe

Der Duft von gebrannten Mandeln, Anisplätzchen und Glühwein lassen jedes Herz eines Besuchers auf einem Weihnachtsmarkt höher schlagen. Im Hintergrund dazu wird weihnachtliche Musik vom Band abgespielt oder live von Chören gesungen, was die Vorfreude auf das schönste Fest im Jahr steigert. Beim gemütlichen Bummeln entdeckt man immer wieder das eine oder andere Geschenk für seine Liebsten zuhause, die sich über etwas Handwerkliches oder Kunstvolles freuen dürfen.

Nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa gibt es herrliche Weihnachtsmärkte, die, jeder für sich, etwas ganz Besonderes sind.

 

Aachener Weihnachtsmarkt

In Aachen kann man bereits von weitem aus die herrlich duftenden Aachener Printen riechen, die es dort zu jeder Jahreszeit gibt. An den Adventstagen ist der Weihnachtsmarkt gut gefüllt und zählt somit zu den beliebtesten Märkten des Landes. Vor allem Handwerker, Künstler und Bäckereien stellen ihre Werke zur Schau aus. Weihnachtliche Musik ertönt leise und dezent durch die angebrachten Lautsprecher, die eine besinnliche Stimmung hervorruft.

Eine besonders schöne Atmosphäre findet man in und um den Aachener Dom herum, der täglich seine Pforten geöffnet hat.

 

Wiener Weihnachtsmarkt

In Wien öffnet der "Christkindlmarkt" bereits ab Mitte November seine Türen und lädt die Besucher ein, Wien, Österreich und deren Spezialitäten kennen zu lernen. Auf dem Rathausplatz versetzt der "Wiener Adventszauber" durch die vielen Lichter an den rund 150 Ständen seine Gäste in eine Art Märchenwelt.

 

Nürnberger Christkindlmarkt

Der wohl bekannteste deutsche Weihnachtsmarkt ist der "Christkindlmarkt" in Nürnberg, wo es herrlich nach den stadtbekannten Lebkuchen riecht. Der Weihnachtsmarkt gehört zu den ältesten Weihnachtsmärkten Deutschlands und existiert bereits seit Mitte des 16. Jahrhunderts, der alljährlich vom Christkind auf dem Hauptmarkt eröffnet wird.

 

Straßburger "Christkindelsmärik"

Ähnlich wie der Nürnberger Christkindlmarkt besteht der Straßburger Weihnachtsmarkt bereits seit 1570 und ist somit einer der ältesten des Landes. Zugleich ist er auch der größte in Frankreich, der unterschiedliche Programme wie einen Büchermarkt, Konzerte und künstlerische Darbietungen präsentiert.

Im elsässischen Volksmund wird er auch liebevoll "Christkindelsmärik" genannt, der von dem Platz vor dem Straßburger Münster aus bis in die kleinen Straßen hinein verläuft. Neben den typischen Dingen, die es auf Weihnachtsmärkten gibt, findet man auch elsässische Spezialitäten, die die Region widerspiegeln. Die alten Fachwerkhäuser sind zudem weihnachtliche geschmückt und in einem hellen, warmen Licht getaucht, das bei einem Glas Glühwein zum Träumen einlädt.

 

Pariser Weihnachtsmärkte

Wer möchte nicht zum Fest der Liebe einen herrlichen Bummel in der Stadt der Liebe auf einem romantischen Weihnachtsmarkt machen? Zu dieser Jahreszeit verzaubert die Hauptstadt Frankreichs einen noch mehr als sonst.

Ab Ende November öffnen die Pariser Weihnachtsmärkte, die an verschiedenen Plätzen wie z. B. an der Avenue des Champs-Elysées, am Place du Trocadéro oder am Place de la Nation vorzufinden sind, ihre Pforten und laden die Besucher zu einem romantischen Spaziergang über die Weihnachtsmärkte ein.

 

Luxemburg-Stadt

Der Weihnachtsmarkt in Luxemburg-Stadt verzaubert mit einem Lichtspektakel der ganz besonderen Art: den "Winter lights". Dort stehen verschiedene Ausstellungen und Konzerte auf den Programmpunkten. Ansonsten findet man die typische "Mettwurscht" oder die "Gromperekichelcher" (Kartoffelpuffer), die das kulinarische Herz höher schlagen.

 

Original Brüsseler Waffeln

An kalten Tagen schmeckt eine frisch gebackene, original Brüsseler Waffel besonders gut. Diese und viele weitere Leckerein gibt es auf dem Brüssel Weihnachtsmarkt, der in ein Meer aus Lichtern getaucht ist. Er wird von den Einheimischen auch "Plaisirs d’hiver", was übersetzt "Winterfreuden" bedeutet, genannt.

 

Weihnachtsmarkt in Tallinn

Der Weihnachtsmarkt in Tallinn verzaubert seine Besucher durch die vielen Lichter, die den oft vorhandenen Schnee in den Straßen und auf dem Rathausplatz beleuchten. Viele Einheimische kreieren Schneefiguren zur Unterhaltung der zahlreichen Besucher, die aus aller Welt anreisen. Dadurch wirkt die Stadt wie eine Märchenwelt, die ihren zentralen Punkt um den leuchtenden Tannenbaum in der Mitte des Platzes hat.

 

Baseler Weihnachtsmarkt

Der Baseler Weihnachtsmarkt kann sich gleich mit zwei Titeln schmücken: Er ist nicht nur der größte in der Schweiz, sondern bietet die längste beleuchtete Weihnachtsstraße in Europa an. Der Markt befindet sich auf dem Barfüsser- sowie auf dem Münsterplatz und präsentiert zudem ein kulturelles Angebot.

 

Züricher Weihnachtsmarkt

Wer nicht gerne bei Wind und Wetter auf einen Weihnachtsmarkt geht, wird an dem Züricher Weihnachtsmarkt seine Freude finden: Denn der "Christkindlimarkt" ist Europas größter überdachter Weihnachtsmarkt, der etwa 200 Stände zählen kann. Hier werden nicht nur Glühwein, Kerzen und Co. verkauft, sondern auch Handwerkliches, das mit viel Liebe zum Detail angefertigt wurde.

 

Fazit

Obwohl die Weihnachtsmärkte ihren Ursprung in Deutschland und im Elsass haben, gibt es zahlreiche Märkte in ganz Europa, die ihren eigenen Charme und eine atemberaubende Atmosphäre besitzen. Mit einem kurzen Städtetrip lassen sich die 10 schönsten Weihnachtsmärkte Europas erkunden und bei einem heißen Glühwein genießen.

 

Foto: © sborisov - Fotolia.com

Redaktion, 03.12.2014

Nordlicht27
0 | 09.01.2015, 03:06

und der Leipziger Weihnachtsmarkt fehlt in der Liste, am Alten Rathaus und in den angrenzenden Strassen..... wunderschön - auch natürlich der Hamburger Weihnachtsmarkt nicht zu vergessen, wo der Weihnachtsmann im Schlittten vom Rathaus fährt.......

Elinor56
0 | 03.12.2014, 20:26

der Dresdner Striezelmarkt, Erfurt( mit der tollen Ausstellung" Florales zur Weihnachtszeit" fehlt auch.
... ich denke jeder hat so seine Favoriten und findet gerade diesen Adventsmarkt persönlich am schönsten :-)
Auch nette Gesellschaft darf bei solchem Bummel nicht fehlen!

fahrschulleiter
0 | 03.12.2014, 16:38

die alte kaiserstadt..aachen
die muss man gesehen und erlebt haben..))