Keine Chance dem Singlefrust

Keine Chance dem Singlefrust

3 | 6968 Aufrufe

Wenn der erste Liebeskummer nach einer Trennung verflogen fängt man meistens damit an, das Singledasein zu genießen. Und trotzdem gibt es immer wieder Momente und Tage, an denen man sich doch nach einem lieben und verständnisvollen Partner sehnt. Diese Augenblicke sind ganz normal und werden immer mal wieder auftauchen - man muss nur damit umgehen können. Deshalb kommen hier zehn Tipps gegen den Singlefrust.

 

 

Nutzen Sie Online Partnerbörsen!

Falls Sie nun das große Bedürfnis nach Nähe und Zärtlichkeit haben, dann versuchen Sie mal, über eine Online Partnerbörse einen neuen Partner zu finden. Hier suchen noch weitere einsame Herzen nach Liebe, und sicher ist für Sie auch eine nette neue Bekanntschaft dabei, die Ihre Interessen teilt.

 

Zeit für neue Freunde

Falls Ihre Freunde keine Zeit mehr für Sie haben, weil Sie mit ihrer Familie beschäftigt sind, dann suchen Sie sich neue Freunde, mit denen Sie neue spannende Hobbys entdecken können. Neue Freunde lassen sich auch ganz einfach online im 50plus-Treff finden.

 

Der Besuch im Verein

Auch in Vereinen kann man prima einen neuen Partner finden. Hierbei haben Sie den Vorteil, dass die Person, die Sie kennenlernen, bereits Ihr Hobby mit Ihnen teilt. So entsteht Gemeinsamkeit und man hat genügend Gesprächsthemen.

 

Warum nicht mal wieder Ausgehen?

Wenn es Ihnen zuhause langweilig ist, dann gehen Sie mal wieder richtig aus! Nehmen Sie ein paar Freunde mit und verbringen Sie einen netten Abend auf dem Stadtfest in einer Bar oder im Theater. Vielleicht findet sich hier ja Ihr fehlendes Puzzlestück? Und selbst wenn nicht, dann hatten Sie wenigstens eine schöne Zeit.

 

Verändern Sie etwas!

Egal ob an Ihrem Äußeren, Ihrer Wohnung oder Ihrem sozialen Umgang: Veränderung sorgt für frischen Wind und eröffnet neue Möglichkeiten. Vielleicht finden Sie dadurch neue Hobbys oder fühlen sich wohler in Ihrer Haut, Veränderung tut auf jeden Fall gut.

 

Eine Beziehung hat auch schlechte Seiten

Wann immer Sie drohen, in ein Stimmungstief zu fallen, weil sie wieder Single sind, erinnern Sie sich an die Sachen, die Sie in Ihrer Beziehung immer geärgert haben. Haben Sie immer nur die Sendungen gesehen, die Ihr Partner sehen wollte? Mussten Sie Ihm immer hinterher räumen? Das ist jetzt vorbei!

 

Nehmen Sie auch alte Hobbys wieder auf

Mussten Sie bestimmte Hobbys wegen Ihrer letzten Beziehung aufgeben? Fangen Sie wieder damit an, sie auszuüben. Das wird Sie glücklich machen und hin und wieder von der Partnersuche ablenken.

 

Legen Sie sich ein Haustier zu

Mit einem Haustier, besonders mit einem Hund bekommen Sie neue Aufgaben in Ihren Alltag und haben einen treuen Gesellen an Ihrer Seite. Sie werden sich wieder gebraucht fühlen und vielleicht treffen Sie bei einem Spaziergang mit Ihrem Vierbeiner einen anderen Tierfreund, dem Sie auch irgendwann Ihre Liebe schenken können.

 

Den Horizont erweitern

Ganz unabhängig von der Partnersuche schadet es nie, sich neues Wissen anzueignen und sich über verschiedene Themengebiete zu informieren. Dadurch trainiert man seinen Kopf und seinen Geist, und man gewinnt neue Gesprächsthemen. Durch Ihre neuen Interessen werden Sie dann auch für Ihre Außenwelt interessanter und Sie können mitreden, wo sie vorher nur Bahnhof verstanden haben.

 

Foto: (c) Purestock / gettyimages.de

Redaktion, 19.06.2014

scherzkeks69
0 | 19.06.2014, 18:21

ein Haustier zulegen oder das vom Nachbarn nehmen, welches sofort auf
mich zukommt, wenn es mich sieht....kost´ mich doch nix

maximiliane1
10 | 19.06.2014, 16:15

Sicherlich wohlgemeinter Artikel, aber tuen das die meisten Singles nicht bereits?