Kennenlerntag am 04.08.2011 in Bad Soden Salmünster

Kennenlerntag am 04.08.2011 in Bad Soden Salmünster

12 | 15532 Aufrufe

Zu meiner zweiten 50plus-Treff - Reise nach Bad Soden/Salmünster im Sommer 2011 erschien ich souverän und glücklich, denn auch meine Mutter (sie hatte sich öfter gewünscht, mit mir zu verreisen) war dabei. Wir freuten uns beide auf erholsame und interessante Tage und vielleicht war ja für uns beide das große Glück dabei. Bei der Kennenlernrunde am ersten Abend blickte ich umher und urteilte ziemlich schnell: Die Frauen sehen alle ziemlich gut, interessiert und gutgelaunt aus. Die Männer habe ich teilweise schon in der ersten Sekunde beurteilt mit den Gedanken: "Der schonmal gar nicht."

 

Tja, es kam ganz anders: Bei all meinen Aktivitäten wie Nordic Walking, wandern, schwimmen, abends zum Tanzen ausgehen, essen gehen, stand oft ein sympathischer Mann vor mir und fragte, ob er mitmachen könne. Freundlicherweise übernahm er oft die Bezahlung, so dass ich beinahe böse wurde wegen der Ungerechtigkeit des bezahlens. Aber ich genoss es auch, morgens beim Frühstück gefragt zu werden, was genau alles zum Methabolic Balance - Essen gehört.

 

Tja, und dann sagte er mir, dass er mich am Tag nach meiner Rückkehr zuhause besuchen wolle. Da dachte ich: "Na dann lass es auf Dich zukommen, Ulrike, vielleicht kannst Du eine weitere schöne Zeit mit diesem liebevollen, freundlichen, interessierten und zuvorkommenden jungen Mann (er ist tatsächlich um einiges jünger, als ich) erleben."

 

Und so ist es bis heute. Wir wohnen leider ca. 200 km voneinander entfernt (da haben wir noch Glück gehabt, denn es waren auch 50plus-Treff - Mitglieder aus der Schweiz anwesend), sehen uns nur alle zwei Wochenenden, aber ich glaube, das macht es auch aus, daß alles so kribbelig wie am ersten Tag ist.

 

Danke 50plus-Treff!

Redaktion, 30.07.2014

Dakapo
2 | 30.07.2014, 16:55

Ich war im Februar dort zur REHA, es ist ein schöner ORT.

Meine nächste KUR werde ich auch in Bad Soden genießen.

Aber diesmal mit Kurschatten, morgens FANGO abends TANGO.

KirscheBerlin
3 | 30.07.2014, 14:41

Da zeigt es sich wieder einmal: nicht das verkrampfte Date mit der Hoffnung auf Liebe auf den ersten Blick, sondern ein unverbindliches und zwangloses Kennenlernen bei gemeinsamen Freizeitaktivitäten führten zur Partnerschaft!

bellabimba44
2 | 30.07.2014, 11:35

Wenn eine - eine Reise tut,
dann kann sie viel erzählen...

Herzlichen Glückwunsch.