Übersicht

Sich von Überflüssigem befreien, dem eigenen Leben mehr Raum geben, Ballast abwerfen und bemerken, dass es für ein gutes Leben nicht immer nötig ist, möglichst viele Dinge anzuhäufen, das, aber auch noch viel mehr bedeutet Minimalismus als Lebensstil der Zukunft. Weniger ist mehr und das in allen Lebensbereichen kann gerade in der heutigen Zeit des Konsumzwangs und des scheinbar grenzenlosen wirtschaftlichen Wachstums ein ganz bewusst gewählter Lebensstil sein. Es ist auch nie zu spät, ein Minimalist zu werden. Viele Menschen erkennen auch erst in der zw... mehr ...
Menschen, egal welchen Alters und Geschlechts sind in der Regel sozialisierte Wesen mit eigenständigen Gefühlen, Wünschen, Träumen, aber auch Bedürfnissen. Es ist nur normal, dass man sich nach Liebe, Nähe und Geborgenheit sehnt, gerade in der dunklen Jahreszeit, wo jeder Schritt in die Kälte oft einer zu viel ist. Dann mit dem Liebsten oder die Angebetete im heimischen Gefilde einen gemütlichen Abend zu verbringen, stellt den Optimalfall dar. Doch was ist, wenn man allein ist? Die Kinder sind lange ausgezogen und haben eigene Familien, welche deren... mehr ...
Den Partner fürs Leben oder einen gemeinsamen Lebensabschnitt zu finden ist nicht nur für junge Menschen ein wichtiges Thema.Auch für reifere Frauen ist es ein wichtiger Bereich ihres Lebens und viele gehen offensiv und voller Freude auf die Suche nach dem Menschen, mit dem sie ihr Leben teilen möchten.Dabei verändern sich allerdings die Suchkriterien und etwas, das mich Mitte 20 noch ausschlaggebend war, tritt nun in den Hintergrund.Doch was ist es, das Frauen bei der Partnersuche am wichtigsten ist?  Freiheit trotz Zweisamkeit! Für Frauen ab 50 ha... mehr ...
Ein einziges Lächeln kann die ganze Welt verändern. Das klingt vielleicht etwas übertrieben, doch ist es tatsächlich so. Ihr Lächeln kann Ihr eigenes Leben und auch das Leben aller anderer schöner, heller und besser machen. Ein kleines Lächeln, das ohne riesen Aufwand auf die Lippen gezaubert werden kann, hat eine immens starke Wirkung. Machen Sie einfach einen kleinen Versuch: Gehen Sie auf die Straße und lächeln Sie einen Fremden an. Sofort spüren Sie, wie auch der Fremde plötzlich lächeln muss. In dem Moment, in welchem Ihr L... mehr ...
Das Kennenlernen bei der Partnersuche verläuft nicht immer wie geplant. Immer häufiger kommt es vor, dass der Altersunterschied zu seinem Seelenverwandten etwas größer ist. Doch leider verlaufen solche Beziehungen nicht immer positiv. Des Öfteren muss man teilweise mit ungerechtfertigten Vorurteilen in seinem Umfeld rechnen.Die Paare haben selten ein Problem mit der Gesellschaft, denn schließlich sind sie glücklich. Doch kann eine Partnerschaft mit einem großen Altersunterschied dauerhaft gut gehen oder entstehen mit den Jahren Probleme? Alles rund um... mehr ...
Am 31. Oktober 2021 ist es erneut so weit: Um 3 Uhr am Sonntag wird die Zeit um eine Stunde zurückgestellt. Damit erfolgt der halbjährliche Wechsel zwischen Sommer- und Winterzeit. Im Jahr 2019 hat die EU beschlossen, dass die Zeitumstellung abgeschafft wird. Wann die Änderung in die Tat umgesetzt wird, ist noch unklar. Dabei stellt sich die Frage: Ist eine permanente Sommer- oder Winterzeit überhaupt gesünder, oder ist der halbjährliche Wechsel die richtige Variante.  Geschichte der Zeitumstellung Die Zeitumstellung fand den praktischen Einzug in d... mehr ...
Den Partner fürs Leben oder einen gemeinsamen Lebensabschnitt zu finden ist nicht nur für junge Menschen ein wichtiges Thema. Auch für Frauen ab 50 ist es ein wichtiger Bereich ihres Lebens und viele gehen offensiv und voller Freude auf die Suche nach dem Menschen, mit dem sie ihr Leben teilen möchten. Dabei verändern sich allerdings die Suchkriterien und etwas, das mich Mitte 20 noch ausschlaggebend war, tritt nun in den Hintergrund. Doch was ist es, das Frauen bei der Partnersuche am wichtigsten ist?  Freiheit trotz Zweisamkeit! Für Frauen ab 50 h... mehr ...
On-off-Beziehungen sind geprägt durch einen ständigen Wandel der Emotionen und Gefühle. Heute bis über beide Ohren verliebt, morgen bis aufs Blut verfeindet. Das alltägliche Auf und Ab mündet zyklisch in teils schmerzhafte Trennungen. Dann kommen beiden Partner wieder zusammen und das Spiel beginnt von vorne.  Wie kommt es zu On-off-Beziehungen? In dieser Form der Liebesbeziehung gibt es einige ganz typische Marker: Es gibt ein oder zwei verbindende Elemente. Es gibt viele trennende Elemente.Ein oder beide Partner neigen zur Abhängigk... mehr ...
Verlustangst dürfte ein Phänomen sein, das jedem bekannt ist: Die Wahrnehmung selbiger erfolgt jedoch bei jedem individuell und zeigt sich in verschiedenen Facetten und Färbungen. Damit verbundene Ängste reichen von der Angst den Job zu verlieren, über die Angst ein geliebtes Familienmitglied zu verlieren, finanzielle Ängste oder eben der Verlust des Partners.  Woher kommt die Verlustangst Das Menschen Angst haben gehört zu ihren Urinstinkten: Angst kann uns in gefährlichen Situationen das Leben retten. Es gibt jedoch Ängste, die &uum... mehr ...
Sie ist nicht so einfach, wie gedacht: die Partnersuche mit Ü50! Da steht man also nun, mit all seiner Lebenserfahrung, mit seinen Wünschen und vor allem auch mit den No-Go´s. Das ein oder andere Date ist erlebt, vielleicht sogar nur abgearbeitet, weil die inneren Zweifel einfach viel zu laut sind. Wie und wo sind meine Ansprüche zu hoch und muss ich Kompromisse machen, die früher nie in Frage gekommen wären. Fest steht, dass zum Paarsein in der zweiten Hälfte mehr dazu gehört, als gutes Aussehen und ein paar wenige gemeinsame Interessen.  Was... mehr ...