Wintermode 2012 - Was trägt Frau diesen Winter?

Wintermode 2012 - Was trägt Frau diesen Winter?

5 | 6011 Aufrufe

Viele der angesagten Designer und Label haben ihre modischen Winterkollektionen opulent und pompös gestaltet. Einige der Favoriten sind hier z.B. zauberhafte Edelsteinfarben, hochwertiger Samt oder Brokat und elegante Applikationen aus herrschaftlichem Kristallglas. Und damit nicht genug: Einige trendy Looks aus dem Sommer - wie der Einsatz von zarter Spitze und schlichten Pastellfarben - begleiten uns auch in der kalten Jahreszeit weiterhin. Viele der aktuellen Blusen, Pullis, Jacken oder auch Mäntel kommen in einem warmen Olivgrün oder sandigen Beige daher. Ebenfalls im Trend sind tiefe Farbtöne - u.a. ein feuriges Granatrot und tiefes Smaragdgrün. Beide Farben können perfekt mit unterschiedlichen Braun- und Grüntönen kombiniert werden. Tipp: Sportliche Mäntel bringen ihre Trägerinnen attraktiv und elegant durch den Herbst und Winter. Und damit diese selbst stärkeren Schneeböen problemlos trotzen können, empfehlen Fashionexperten exklusive Mäntel, die mit einem extra großen Kragen gefertigt sind. Wer sich hier für Farbklassiker wie Schwarz oder Braun entscheidet, der kann mit passenden Accessoires farbliche Akzente setzen. Dazu gehören u.a. luftige Schals in knalligen Rottönen oder schicke Lederhandtaschen in einem edlen Royalblau.

 

Anziehende Neuigkeiten - die Modehits für Winter 2012

Modetechnisch wird dieser Winter extrem weiblich, edel und elegant. Zu den absoluten Musthaves gehören u.a. verschiedene Kleiderkreationen. Diese werden z.B. in dem stilvollen Empire-Style präsentiert. Und das aus gutem Grund - denn dieser optimiert die Kurven der Frauen, indem überflüssige Pfunde optisch ganz einfach verschwinden können. Übrigens - auch hier empfehlen viele Fashionexperten klassische Farben wie Schwarz, Braun oder Creme. Ein weiteres "In"-Detail ist die Verarbeitung von zarter Spitze. Sie wertet jedes Kostüm zusätzlich auf und lässt es damit einfach noch etwas schöner erscheinen. Es geht aber auch anders - denn einige Designer haben sich dieses Mal für gerade Schnittlinien entschieden. Die typische Kastenform verleiht den angesagten Blazern, Jacken und auch Kleidern einen modischen Hauch der 1960er Jahre. In den Kollektionen befinden sich auch viele trendy Oberteile. Diese sind extra kantig gearbeitet und können damit perfekt zu unterschiedlichen Hosen und Röcken kombiniert werden. Tipp: Zu den modischen Accessoires zählen elegante Schaftstiefel, stabile Blockabsätze und Henkeltaschen im praktischen Hochformat. Für zusätzliche Hinguckerqualitäten sorgen hochwertige Materialien (u.a. mit einem butterweichen Leder). Weitere Details sind prachtvolle Schmucksteine und glitzernde Pailletten. So macht der Winter garantiert noch mehr Spaß.

 

Wintermode für 2012 - die aktuellen Trends für Frauen

Eines der modischen Highlights für diesen Winter ist die edle Seidenbluse. Diese zeigt sich in vielen verschiedenen Facetten - mal klassisch, elegant oder auch sexy. Und mehr noch - die Seidenblusen sind mit einem weiteren Trend kombinierbar: und zwar mit der Marlene-Hose. Sie ist mit einem extra hohen Bund designt und glänzt außerdem mit einer optimalen Passform (für mehr Tragekomfort). Der Clou ist, dass die Marlene-Hose an den Oberschenkeln etwas weiter gearbeitet ist. Kleinere Problemzonen lassen sich so ganz einfach kaschieren. Das wohl spektakulärste Moderevival des Winters feiern allerdings die Plissees. Die verschiedenen Kleider und Röcke werden z.B. in der Trendfarbe Blau angeboten. Und hier trumpfen die Frauen mit einfach allen Blaunuancierungen auf - von Petrol über Ozeanblau, Türkis oder Nachtblau. Tipp: Viele Kollektionen beinhalten diverse Strickwaren - wie z.B. hochwertige Pullover mit klassischem Zopfmuster. Ein weiteres Trend-Highlight sind wollig-warme Strickkleider. Die modischen Multitalente passen einfach zu vielen Anlässen und lassen ihre Trägerinnen immer wieder "perfekt angezogen" aussehen. Die Strickkleider können u.a. mit einer kuschligen Webpelz-Weste und schicken Pumps kombiniert werden. Und damit nicht genug - immerhin strecken viele Strickkleider die Figur optisch und lassen den oftmals ungeliebten Problemzönchen keine Chance mehr. Na, dann viel Spaß im Modewinter 2012.

 

Foto © alexmariasira - Fotolia.com

Redaktion, 15.11.2012

Dieser Artikel hat zur Zeit noch keine Kommentare.