8 Kreative Wohnideen zum Selbermachen

8 Kreative Wohnideen zum Selbermachen

4 | 6234 Aufrufe

Das wohnliche Haus wird noch heimeliger, wenn die eigene Kreativität mit eingebracht wird. Es gibt zahlreiche Tipps zum Selbermachen einer schönen Dekoration. Dabei hat jede Jahreszeit ihre speziellen Ereignisse, die schon die erste Orientierung bieten. Ob Küche und Bad, Wohnzimmer und Essbereich oder Schlafzimmer und Flur. Jeder Raum lässt sich so gestalten, dass er ein ganz außergewöhnliches Ambiente erhält. Wenn die entsprechenden Ideen vorhanden sind, gestaltet sich das Selbermachen wie von allein.

 

Die Natur bietet zahlreiche Möglichkeiten

Wer im Herbst einmal durch die Natur geht, entdeckt viele schöne Dinge, die sich für eine Dekoration zu Hause besonders gut eignen. Buntes Herbstlaub, Kastanien, rote Beeren bilden beispielsweise eine schöne Tischdekoration für das herbstliche Mahl. Die gesammelten Schätze können ebenso in einer hübschen Glasschale angerichtet werden. Ein oder zwei Teelichter mit einbettet, bietet das Ganze eine bezaubernde Stimmung.

 

Farbenfrohe Textilien bringen Fröhlichkeit ins Haus

Passend zu den Möbeln und den bereits vorhandenen Stoffen können selbst genähte Kissenbezüge die besonderen Highlights auf dem Sofa darstellen. Die hierfür nötige Füllung kann extra gekauft werden. Wenn die Bezüge über Knöpfe oder über einen Reißverschluss verfügen, können diese gegen diejenigen mit den weihnachtlichen oder den sommerlichen Motiven immer wieder ausgetauscht werden.

 

Die perfekte Garderobe für den Flur

Selbst wenn der Flur nicht groß ist, kann hier eine zweckmäßige Garderobe untergebracht werden. Als Grundlage dient eine feste Grastapete, die ganz einfach mit kleinen Nägeln oder auch nur Reißzwecken an der Wand befestigt werden kann. Darauf werden auffällige Kleiderhaken angebracht, die am besten an die Wand gedübelt werden.

 

Der duftende Lavendel aus dem eigenen Garten

Lavendel ist großartig dazu geeignet, die Motten aus dem Kleiderschrank zu halten und einen angenehmen Duft zu verbreiten. Als Geschenk kommen kleine selbst genähte Säckchen mit getrocknetem Lavendel sicherlich immer gut an. Der hierfür verwendete Stoff, zum Beispiel feines Organza, sollte möglichst durchlässig sein, damit der Duft sich gut verteilt. Verschlossen werden die gefüllten Säckchen mit einem reizenden Band, das zum aufhängen auf dem Bügel verwendet werden kann.

 

Fantasievolle Kerzenhalter schnell selbst gemacht

Für den sommerlichen Tisch würde es sich anbieten, Motive aus dem Meer für die Kerzen zu verwenden. Ein mit feinem Sand gefülltes einfaches Glas ist beispielsweise eine gute Grundlage, um den Kerzen hierin den perfekten Halt zu geben. Auf den Sand kommen kleine Muscheln, und um das Glas herum wird eine blaue Schleife gebunden.

 

Eine tolle Deko für das Fenster

Eine oder mehrere dünne Schnüre werden mit den Motiven, wie unter anderem aus Buntpapier hergestellte Herzen, Blüten Engel oder Sterne, versehen. Statt der Schnüre können auch hübsche Schmuckbänder verwendet werden. Am Fenster aufgehängt, entsteht eine hinreißende Dekoration

 

Auch vor dem Haus gibt es nette Ideen zum Selbermachen

Die Blumenkästen werden vor Einbruch des Frostes mit dekorativen Tannenzweigen abgedeckt. Mit goldenem gelockten Engelshaar und einer kleinen LED-Lichterkette kann hiermit eine stimmungsvolle vorweihnachtliche Atmosphäre geschaffen werden.

 

Der Adventskranz läutet die weihnachtliche Zeit ein

Ein schöner Adventskranz ist in vielen Haushalten in der Vorweihnachtszeit gar nicht wegzudenken. Dabei muss es nicht immer ein „Kranz“ sein; ein selbst gestaltetes Arrangement mit vier dicken roten Kerzen und kleinen weihnachtlichen Figuren auf einer länglichen Schale oder einem großen runden Teller mit Tannengrün angerichtet, stellt eine originelle Adventsbeleuchtung dar. Weitere kreative Wohnideen für Haus und Garten finden Sie unter zuhause.de.

 

Foto: © ponsulak - Fotolia.com

Redaktion, 29.10.2013

Dieser Artikel hat zur Zeit noch keine Kommentare.