Ausgezeichnet.org

GREGORIAN

Termin:
09.12.2011
 
Beschreibung:
„THE DARK SIDE OF THE CHANT“

Seit ueber einem Jahrzehnt bauen GREGORIAN die musikalische Bruecke zwischen dem gregorianischen Gesang aus dem Mittelalter und der Pop- und Rock-Musik der Gegenwart. Der kreative Mastermind Frank Peterson hat mit GREGORIAN nicht nur ein aeußerst erfolgreiches Gesamtkunstwerk, sondern mit seiner Idee eine neue Form der Neo- Gregorianik und somit ein neues Genre geschaffen. Der eigene, unverwechselbare Sound von GREGORIAN hat Fans in der ganzen Welt. Die bisher veroeffentlichten Trontraeger wurden in den ersten zehn Jahren weltweit ueber 5 Millionen Mal verkauft. Mehr als 1 Million Besucher haben GREGORIAN bei ihren Konzerten bislang live gesehen.

Dass GREGORIAN es auch musikalisch lauter koennen, ohne das Geringste ihrer Authentizitaet einzubueßen, wurde bereits mit der Veroeffentlichung „The Dark Side“ (2004) unter Beweis gestellt. Auf der neuen CD „The Dark Side Of The Chant“ nimmt Frank Peterson den Zuhoerer abermals mit auf eine musikalische Reise und praesentiert die großen Rock-Hymnen der Musikgeschichte, aber auch Rock-Hits der Gegenwart auf meisterhafte Art. Mit „Born To Feel Alive" praesentieren GREGORIAN die weltweit erste englische Version des Hits „Geboren um zu Leben" von Unheilig. Ein weiteres Highlight ist die Aufnahme „O Fortuna", die sicherlich nicht nur die Liebhaber von Carl Orff und insbesondere die Fans von „Carmina Burana" begeistern wird.
Wann: Freitag, 09. Dezember 2011

Wo: Ludwigskirche in 66117 Saarbrücken

Karten bei freier Platzwahl: Euro 41,50

über www.saarticket.de

KulTour, Berliner Promenade 12, 66111 Saarbrücken
Tel: 0681-588 22 222
 
Ort:
Ludwigskirche Saarbrücken
 
Treffpunkt:
Ludwigskirchen Saarbrücken
 
Link:
$USER_IS_LOGGED_IN =
$USER_VALID_PROFILE =
$USER_PREMIUM =
$allowed_left_loop =
$current1['ammount_left'] = -1
$PARTICIPANTS_LIMIT =
$current1['participants'][$userid]['ep_guests'] =
$join_allowed =
$notyetin =
$allowed_left =
allowed_left_loop =
is_participant =
$participant_userid =